Video zur Niedrigzinspolitik

Nullzinspolitik der EZB grenzt an BETRUG!

18.03.18 Die Entscheidung der EZB die Zinsen noch sehr lange bei null zu lassen, bedeutet, dass mit jedem Prozent Inflation die Sparer ärmer werden. Durch diese Entscheidung droht auch die Gefahr, dass sich weiterhin eine gigantische Finanzblase entwickeln wird. Das heißt, Geld ist zum einen viel zu billig und zum anderen ist zu viel Geld im Umlauf mit der Folge, dass Vermögenspreise enorm steigen.
Das Gebaren der EZB ist nicht nur fahrlässig, es grenzt an Betrug! Es ist Aufgabe der Politik dafür zu sorgen, dass geltendes Recht, wie der Vertrag von Maastricht, auch von der EZB eingehalten werden.
2018-04-05T18:07:26+00:00 25.03.2018|