Bundesvorsitzender:

Christian Kott

Christian Kott



Lebenslauf:

Wer bin ich?

– 45 Jahre jung
– ledig, 2 Söhne im Alter 15 und 10 Jahre
– selbst. Rechtsanwalt 2001-2015
– seit 2014 geschäftsführender Gesellschafter
– seit Gründung der Liberal-Konservative Reformer LV Bremen dort stellv. Landesvorsitzender


Bisherige Parteimitgliedschaften:

– 2009 – 2013 FDP, keine Funktion
– 2013 – 2015 AfD, Präsident Landesschiedsgericht Bremen
– 2015 – heute Liberal-Konservative Reformer (LKR), stellv. Landesvorsitzender LV Bremen


Generalsekretär:

Jürgen Joost

Jürgen Joost


59 Jahre, verheiratet, zwei erwachsene Söhne

wohnhaft in Neumünster / Schleswig-Holstein

Studium Jura und Betriebswirtschaft (ohne Abschluss)
Geschäftsführender Gesellschafter eines Internet-Unternehmens

Politische Ämter:

1975 – 1991    diverse Parteiämter auf Kreis- und Landesebene (CDU/JU Neumünster und Schleswig-Holstein)

1978 – 1991    Mitglied der Ratsversammlung Neumünster, zuletzt stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender

04/2013 – 03/2015     Stellvertretender Landesvorsitzender AfD Schleswig-Holstein

03/2015 – 07/2015     Generalsekretär AfD Schleswig-Holstein

Seit 07/2015   Mitglied des LKR-Bundesvorstandes (Leiter des Vorstandssekretariats)

Seit 10/2015   LKR-Landesvorsitzender Schleswig-Holstein


folgt

Stellvertretender Generalsekretär:

Alexander Wallroth

Alexander Wallroth



Persönliche Daten

Name                   Alexander Wallroth

geboren              09. Dezember 1975, Berlin (West, Tempelhof)

Familienstand   geschieden, 1 Kind, alleinerziehend

Tätigkeiten         Elektrozeichner/ Elektriker für Energie und Gebäudetechnik/ Bauleiter/

Elektroniker Betriebstechnik

Beruflicher Werdegang

09/1991 – 07/2009           Angestellter bei einem Elektrobetrieb in Bayern

07/2009 – 04/2014           Angestellter Elektrotechniker in Basel, Teamleiter, Bauleiter u. Projektbetreuung

05/2014 – 12/2016             Angestellter Elektrotechniker in Deutschland, Projektbetreuung u. Bauleitung

Fortbildungen

04/2015- 12/2015            in Eplan P8, SPS Siemens Simatic S7, Lehrmeisterkurs (AEVO §6, Abs.3 ) (Schweiz), 2 Semester Sicherheitsberater (Schweiz), RedCad

Wehrdienst 

01/1996- 11/1997            Wehrdienst bei den Gebirgsjägern des Krisenreaktionskräfte Bataillons 3./233

Ausbildung

09/1991- 06/1995             Ausbildung zum Elektrotechniker

Schulbildung

Berufsschulabschluss in Garmisch- Partenkirchen mit Mittlererm Bildungsabschluss


folgt

Stellvertretende Vorsitzende:

Christian Schäfer, MdBB

Christian Schäfer, MdBB



Lebenslauf:

Geboren am 09.08.1963 in Dettmold, verheiratet, ein Kind

Ausbildung:

  • 1985-1991 Studium zunächst der Architektur, ab 1986 der Innenarchitektur an der FH Lippe in Detmold. Abschluss als Diplom Ingenieur (FH) Innenarchitektur.

Berufliche Stationen:

  • 1992-1992 Tätigkeit als Innenarchitekt in dem Büro Rolf Riemer Innenarchitektur in Bad Salzuflen
  • 1993-1995 Tätigkeit als Innenarchitekt in dem Ladenbauunternehmen Decor- Metall in Bad Salzuflen
  • 1995-2002 Tätigkeit als Innenarchitekt auf der Werft Abeking & Rasmussen in Lemwerder bei Bremen
  • 2002-2007 Tätigkeit als Innenarchitekt auf der Werft Nobiskrug GmbH in Rendsburg
  • Seit 2007 Teilhaber eines Design Büros Focus Yacht Design GmbH in Bremen

Politische Stationen:

  • 2013-2015 Landessprecher der AfD Bremen
  • Seit 2015 Mitglied der Bremischen Bürgerschaft
  • Seit 2015 Landesvorsitzender der LKR Bremen
  • Seit 2015 Vorsitzender der parlamentarischen Gruppe LKR Bremen
  • Seit 2015 Mitglied der Staatlichen Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen in Bremen
  • Seit 2015 Stellvertretendes Mitglied des Rechtsausschusses in Bremen
  • Seit 2016 Stellvertretender Bundesvorsitzender der LKR

Bernd Kölmel, MEP

Bernd Kölmel, MdEP



Lebenslauf:

Geboren am 08.12.1958 in Rastatt, verheiratet, zwei Kinder

Ausbildung:

  • 1965 – 1969 Volksschule Ötigheim
  • 1969 – 1974 Realschule Rastatt

Berufliche Stationen:

  • 1974 – 1975 Bauhelfer
  • 1975 – 1981 Polizeibeamter (Ausbildung in Göppingen, Polizeidirektionen Heidelberg und Baden-Baden)
  • 1981 – 1983 Assekuranz-Vertreter und Zweiter Bildungsweg (Handelslehranstalt Gernsbach)
  • 1983 – 1986 Rechtspflegerstudium mit Abschluss Diplom-Rechtspfleger (FH) in Schwetzingen
  • 1986 – 1989 Amtsgericht und Staatsanwaltschaft Baden-Baden
  • 1989 – 1993 Bundesverfassungsgericht
  • 1993 – 2014 Referatsleiter „Haushalt und Grundsatz“ beim Rechnungshof Baden-Württemberg, zwischenzeitlich Leiter des Staatlichen Rechnungsprüfungsamts Karlsruhe (6 Monate)

Politische Stationen:

  • Sprecher der Alternative für Deutschland, Landesverband Baden-Württemberg seit 04/2013 bis 06.07.2015
  • Seit Juli 2015 für die Liberal-Konservative Reformer (LKR) Mitglied des Europäischen Parlaments, sowie stellvertretender Vorsitzender

Webseite: http://bernd-koelmel.de/

Twitter: https://twitter.com/Bernd_Koelmel

Letzte Beiträge:No feed items found.

Schatzmeister


Prof. Dr. Wilken Möller

Prof. Wilken Möller



Lebenslauf:

Geboren am 29.08.1967 in Hamburg, verheiratet, vier Kinder

Ausbildung:

  • 1987 Abitur
  • 1988 – 1994 Studium zum Dipl.-Wirtschaftsingenieur an der TU Hamburg-Harburg
  • 1990 – 1992 Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität der Bundeswehr, Hamburg
  • 1993 – 1994 Dozent für Wirtschaftskunde, Hamburger Stenographenverein
  • 2002 – 2012 Lehrbeauftragter der Hochschule Niederrhein
  • 2008 Promotion zum Dr. rer. medic. durch die medizinische Fakultät der RWTH Aachen
  • Seit 2012 Honorarprofessor der Hochschule Niederrhein im Fachbereich Gesundheitswesen

Berufliche Stationen:

  • 1994 – 1998 Bereichsleiter und Projektmanager, d.d. consulting GmbH, Hamburg
  • 1998 – 2002 Geschäftsführer, SPMV Unternehmensberatung GmbH, Hamburg
  • seit 2002 Geschäftsführer, GITG GmbH, Hamburg

Politische Stationen:

  • Januar 2016 Wahl zum Landesvorsitzenden des LKR-Landesverbandes Hamburg
  • Juni 2016 Wahl zum Bundesschatzmeister der LKR Partei

folgt
folgt
folgt

Leiter des Vorstandssekretariats


Bernd Vogel

Bernd Vogel



Lebenslauf:

Geboren im Jahre 1949 in Illingen/Saar, verheiratet

Ausbildung:

  • 1968 Abitur in Saarbrücken
  • 1975 Staatsexamen an der Universität des Saarlandes

Berufliche Stationen:

  • 1976 – 1982 Diverse pädagogische Tätigkeiten in Norddeutschland
  • 1983 – 1993 Selbstständiger Kaufmann (Weinhändler)
  • 1993 – 2015 Studienrat für Politik, Wirtschaft und Geschichte
  • seit 2015 Pensionär und Regionalreferent Niedersachsen/Bremen

Politische Stationen:

  • 1980-1987 Gründungsmitglied der Grünen
  • 1987-2006 SPD, dabei zuletzt Ortsvorsitzender
  • 2002-2011 Mitglied des Gemeinderats Loxstedt, zuletzt als Fraktionsvorsitzender
  • 2006-2013 FDP, zuletzt Kreisvorstand und Landtagskandidat 2013
  • 2013-2015 AfD, u.a Kreisvorsitzender, Bundestags- und Europakandidat
  • seit 19.07.2015 LKR, derzeit Generalsekretär in Niedersachsen

folgt
folgt
 folgt
folgt

Justiziarin


Margot Rheinheimer-Bradtke


Margot Rheinheimer-Bradtke

Wer ich bin.

Margot Rheinheimer-Bradtke
Alter: 53 Jahre
verheiratet
Beruf: Rechtsanwältin
Ich wohne in Hessen im Rheingau-Taunus-Kreis, bin gebürtige Wiesbadenerin.
Seit 24 Jahren bin ich selbständig tätig als Rechtsanwältin und führe zur Zeit zwei Büros in Wiesbaden und Taunusstein.
In der Zeit von April 2013 bis Juli 2015 war ich Mitglied der AfD und Vorsitzende des Landesschiedsgerichts der AfD Hessen.
Sodann war ich am 19.07.2015 an der Gründung der Liberal-Konservative Reformer beteiligt und wurde dort in den Gründungsvorstand gewählt (Heute Liberal-Konservative Reformer LKR). Ich habe seitdem die Aufgaben des Justitiars unserer Partei wahrgenommen.


folgt
folgt
folgt
folgt

Weitere Vorstandsmitglieder:

Ulrike Schütt

Ulrike Schütt


Privat:

12. September 1965 in München

drei Kinder (1990, 1993, 1996)

Abitur auf dem 2. Bildungsweg 2006

Studium der Fächer Latein, ev. Theologie und Geschichte

Partei:

2013-2015 AfD

Ab 2015  LKR (vormals Allianz für Fortschritt und Aufbruch)

Leitung der Programmarbeit

Politische Schwerpunkte: Bildung, Außenpolitik


folgt
folgt
folgt
folgt

Matthias Anschütz

Matthias Anschütz


Lebenslauf:

Geboren am 21.05.1962 in Gotha, geschieden, ein Kind

Ausbildung:

  • 1978 – Realschulabschluss
  • 1980 – 1982 Ausbildung zum Baufacharbeiter im Hochbau
  • 1983 – 1985 Fachschule mit Abschluss als Hochbau Meister

Berufliche Stationen:

  • 1985 – 1987 Grundwehrdienst
  • 1987 – 1989 Meister für Bauwesen im Kombinat Blechverarbeitungsmaschinen, Gotha
  • 1989 -1995 Niederlassungsleiter der Firma Knüppel Verpackungsmaterialien, Filiale Gotha
  • seit 1995 Geschäftsführender Gesellschafter der Öko-Pool Verpackungsmittel GmbH, Leinatal
  • seit 1998 Geschäftsführender Gesellschafter der Öko-Pool Logistik GmbH, Leinatal
  • seit 2004 Diverse Tätigkeiten als Regional-, Landes- und Bundesgeschäftsführer für verschiedene Wirtschaftsverbände

Politische Stationen:

  • April 2016 Wahl zum Landesvorsitzenden des LKR-Landesverbandes Thüringen
  • Juni 2016 Wahl als weiteres Vorstandsmitglied LKR Partei

folgt
folgt
folgt
folgt

Peter Drewes

Peter Drewes


geb. 18.09.1953 in Kirchlinteln, verheiratet, einen erwachsenen Sohn

1977 bis heute                      Firma Peter Drewes Wirtschafts- u. Unternehmensberatung

Funktion: Inhaber und GF

Tätigkeitsschwerpunkt: Versicherungen / Immobilienplanung und Vertrieb

1977 bis heute                       Firma P. Drewes Versicherungsmakler und Drewes KG

Funktion: Inhaber und GF der Einzelfirma und in der KG Komplementär

Tätigkeitsschwerpunkt: Versicherungsmakler für den Mittelstand, seit 1991 auch internationale Betreuung deutscher Firmen in Zentral- und Osteuropa als Makler

1981 bis 1992                       Firma creativ-Bauplanung GmbH     Funktion: Inhaber und GF

Tätigkeitsschwerpunkt: Planung und Realisierung von Baumaßnahmen

1993 bis heute                       HAMBURGER PHÖNIX Polska Sp.z.o.o.

Anfänglich: Beratung bei der Einführung auf dem polnischen Markt

Ab 1999: Übernahme der Anteile, seither Gesellschafter und Aufsichtsrat

Tätigkeitsschwerpunkt: Industrie- und Gewerbedeckungen für deutsche Unternehmen mit polnischen Niederlassungen / Tochtergesellschaften

1996 bis heute                        Firma Flugplatz Rotenburg / Wümme GmbH

Funktion: Gesellschafter-Geschäftsführer (und Pilot seit 1980)

Tätigkeitsschwerpunkt: Flugplatzbetrieb

1999 bis heute                      Firma HAMBURGER PHÖNIX Versicherungs- und Finanzkonzepte AG

Funktion bis 2006: Vorsitzender des Vorstandes

Funktion seit 2006: Vorsitzender des Aufsichtsrates

Tätigkeitsschwerpunkt: Fachinstitut für betriebliches und privates Vorsorgemanagement, als Dienstleister für    Versicherungsmakler          und Pools

2002 bis heute                     Firma Ärztehaus am Meldauer Berg GbR

Funktion: Gesellschafter-Geschäftsführer

Tätigkeitsschwerpunkt: Besitzgesellschaft

  • bis heute             Aufsichtsrat der Hamburger Phönix maxpool Gruppe AG Hamburg
  • bis heute             Gründung als Gesellschafter und Geschäftsführer:

Wasserschutz GmbH mit Sitz in Verden

1994 bis 1999                      Entwicklung diverser polnischer Deckungskonzepte für Industriekunden

z.B. für: Mannesmann, Telekom, Deutsche Bank, Volkswagen u.v.m.

1993 bis 1995                      Beratung ALTE LEIPZIGER Holding und HAMBURGER PHÖNIX Gruppe

Übernahmen / Gründungen von: HESTIA (Polen), BICO (Estland), RIGAS FENIKSS (Lettland),

DRAUDA (Litauen), RUSS AG (Russland), HAMBURGER PHÖNIX POLSKA (Polen)

1997 bis 2000                     Beratung NORD-WEST-LEASING GmbH

Projektinhalt: Vertriebsstrukturen für das Firmenkundengeschäft

  • bis 2005                     Projektberatung SPARKASSE BREMEN

Projektinhalt: Verwertung notleidender Immobilien

  • bis 2005                     Entwicklung diverser polnischer Deckungskonzepte für Makler und Kunden

Projektinhalt: Diverse internationale Lösungen und Deckungskonzepte für Sach- Haftpflicht- und Personenversicherungsthemen  und                                                Industrie

2006 bis 2009                      Vorstand für INTER S.A. Group in Polen/Warschau

Projektinhalt: Sanierung der Aktiengesellschaften Lebens- und Sachversicherungen. 2008 Auftrag erfüllt und noch ein Jahr stabilisiert.

  • bis heute                     Verein DEUTSCH POLNISCHE GESELLSCHAFT Warschau e.V.

Funktion: Beirat und Gründungsmitglied

Tätigkeitsschwerpunkt: Wirtschaftliche Zusammenarbeit der Länder, Netzwerkbildung

  • bis 2010                      Produktentwicklung HAMBURGER PHÖNIX AG

Projektinhalt: Entwicklung eines Auslands-Krankenversicherungstarifes für Deutsche, die in Polen leben und arbeiten

2009 bis heute                     Projekt:  FURAHA PHÖNIX Kinderhaus e.V.

Projektinhalt: Neubau eines afrikanischen Waisenhauses für bis zu 50 Waisenkinder in Kenia (der Betrieb und Unterhalt des Waisenhauses ist seit 2004 eine gemeinsame Freizeitaktivität von meinem Sohn und mir) www.phoenixkinderhaus.de

Seit Juni 2016 Mitglied im Bundesvorstand der Liberal- Konservative Reformer (LKR) und seit November 2016 Landesvorsitzender für Niedersachsen der          Liberal- Konservative Reformer (LKR)

Seit Mai 2015 – Bundesverdienstkreuzträger durch Bundespräsident Gauck verliehen im Mai 2015.


folgt
folgt
folgt
folgt

Thorsten Jungbluth

TorstenJungbluth

Thorsten Jungbluth


Jahrgang 1967, Dipl. Kfm.

Beruflicher Werdegang:

10/1995 – 12/1997 Vorstandsassistent Colonia-Nordstern Versicherungsmanagement AG (heute AXA), Köln

01/1998 – 12/1998 Direktor Finanzen Nordstern España Seguros y Reaseguros de Arte, S.A., Madrid

01/1999 – heute selbständiger Vermögensberater, Köln und Bergisch Gladbach

Politisches Engagement:

Mitglied des Bundesvorstandes der Liberal-Konservativen Reformer (LKR)

Gruppensprecher der mitterechts/LKR-Gruppe im Kreistag des Rheinisch-Bergischen Kreises

Fraktionsvorsitzender der mitterechts/LKR-Fraktion im Rat der Stadt Bergisch Gladbach


folgt
folgt
folgt

Prof. Dr. Dirk Manske

Dirk Manske

Prof. Dr. Dirk Manske


Prof. Dr. Dirk Manske

– geb. 12.Okt 1968 in Hamburg, dort auch aufgewachsen

– Physikstudium, Promotion in Theoretischer Physik 1997 in Hamburg

-Post-doc an der ETH Zürich, dann Assistent und Habilitation in Theoretischer Physik an der Freien Universität Berlin 2003

– seit 2003 Leiter einer Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart

– seit 2012 Professor für Theoretische Physik an der Freien Universität Berlin

– 2013 Gastprofessor an der Kyoto University (Japan)

– 2015 Gastprofessor an der Tokyo University of Science (Japan)

außerdem: – Autor und Herausgeber einiger Physik-Lehrbücher, Organisation zahlreicher Tagungen

– Ombudsmann für die Wissenschaft, MPI Stuttgart (2012-2015)

– Wissenschaftlicher Koordinator einiger Max Planck Center

Privat:

geschieden, 2 Kinder, wohne in Remshalden, in fester Partnerschaft lebend

Partei:

– direkt nach der Gründung bei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (jetzt LKR Liberal-Konservative Reformer) eingetreten

– seit 2016 stellvertretender Landesvorsitzende BW und Mitglied im Bundesvorstand


folgt
folgt
folgt
folgt