Ooo! AaH! Ooh! Schaugts amoi.

Des Kaisers neue Kleider – 

und erstmal die Kaiserin!

Wie sind ihre Kleider doch so prächtig – atemberaubend!

Bei den Euro-Sparern nur zufriedene Gesichter. Sie leuchten wie ein Blumenteppich.

Auch bei den Rentnern nur glückliche Minen.

Und dann diese schimmernde Bundes-Wehr. Da fehlen nur 20.000 Mann. Eine Kleinigkeit, kaum zu sehen. Und welcher Respekt vor den Soldaten in der Gesellschaft. Wie vorbildlich. Beeindruckend.

Die S-Bahnen fahren bei Wind und Wetter.

Die Städte sind sicher. Auch da fehlen nur 20.000 Polizisten. Makellos!

Die Info-Pakete flitzen auf prächtigen Breitbändern dahin. Eine Augenweide.

Und dann die Gesundheit. Da sind die Webfehler ihrer Gewänder doch nur mit dem Mikroskop zu sehen. Da fehlen bloß 100.000 Pflegekräfte, pah!

Ooo! AaH! Ooh! Schaugts amoi.

Deutschland geht es voll gut. Wie sind die neuen Kleider der Kaiserin doch so prächtig!