Johannes Willi Knaup wird LKR-Chef

Essen, 19.03.2018

Johannes Willi Knaup wird LKR-Chef
Parteitag: Der LKR Landesverband NRW wählt seinen neuen Vorstand

Der Paderborner Johannes Willi Knaup ist zum neuen Vorsitzenden der LKR – der Liberal-Konservativen Reformer – im Landesverband NRW gewählt worden. Auf dem Landesparteitag in Essen stimmten am Sonntag 91 Prozent der Mitglieder für den Ratsherrn und LKR Fraktionschef aus Paderborn. Knaup war der einzige Kandidat für das Amt des Landesvorsitzenden. Als Stellvertreter wurden Andrea Konorza (Bonn), Axel Straßberger (Düsseldorf) und Dirk Kosse (Düren)  mit breiter Mehrheit und als Generalsekretär Prof. Holger Schiele (Düsseldorf) mit sehr hoher Zustimmung der Mitglieder gewählt. Beide hatten ebenfalls keine Gegenkandidaten.

Der Mülheimer Ratsherr Zimmermann wurde zum Schatzmeister gewählt. Den Vorstand vervollständigt Lothar Stellbrink (Bielefeld)

Knaup, der nun für die kommenden zwei Jahre den Vorsitz übernimmt, bedankte sich bei den Mitgliedern für das Vertrauen. In seiner Rede hatte er zuvor betont, „Mut tut gut“ – es helfe wenig, frustriert zurückzuschauen. Statt dessen betonte er Aufbruchstimmung und das neue Selbstbewusstsein in der Partei.

Auf dem Foto von links nach rechts: Lothar Stellbrink, Dirk Kosse, Holger Schiele, Willi Knaup, Andrea Konorza, Lutz Zimmermann und Axel Straßberger.

                          

Pressekontakt:

Andrea Konorza
Tel. 0160 99 1518 49
Email: [email protected]
https://lkr.de/nordrhein-westfalen

2018-04-19T14:43:12+00:0019.03.2018|
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf OK klicken oder durch die weitere Nutzung der Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.