Unser Parteifreund Peter Drewes, Landesvorsitzender der Liberal-Konservativen Reformer (LKR) in Niedersachsen und Mitglied im Bundesvorstand der Partei, ist Dienstagabend mit seinem Flugzeug abgestürzt und tödlich verunglückt. Er war der Spitzenkandidat der LKR bei den Landtagswahlen in Niedersachsen.

Wir sind erschüttert, entsetzt und vor allem traurig und denken dabei zuerst an seine Familie. Ihnen gilt unser ganzes Mitgefühl.

Mit unglaublicher Energie hatte er gerade dafür gesorgt, dass die LKR nach nur gut drei Wochen 2.465 beglaubigte Unterstützerunterschriften für die Zulassung zur Landtagswahl in Niedersachsen abgeben konnte. Noch am Sonntag hatte er eine Regionalkonferenz in Berlin besucht. Dabei lieferte er wieder einmal ein beeindruckendes Beispiel seines Enthusiasmus und seiner Leidenschaft ab. Wir haben einen der engagiertesten Mitstreiter um unsere Sache verloren, einen Mann mit Ecken und Kanten, wie er sich selbst bezeichnet hat, einen Mann voller Energie, der kein Blatt vor den Mund genommen, für seine Überzeugung gestritten und unbeirrt an den Erfolg unserer Partei geglaubt hat. Wir werden ihn in unserem Gedächtnis bewahren.

In tiefer Trauer,

 

Jens Paulsen                                                       Jürgen Joost                        Bernd Vogel
(Amtierender Bundesvorsitzender)         (Generalsekretär)            (Generalsekretär Niedersachsen)

Hans-Olaf Henkel, Bernd Kölmel, Bernd Lucke, Joachim Starbatty, Ulrike Trebesius

(Abgeordnete der LKR im Europäischen Parlament)